Aktuelles

U18-WM-Kader

geschrieben am 13.04.2015 von J. Bernhardt

U18-WM-Kader

Nicht weniger als fünf Spieler der Tölzer DNL-Mannschaft haben es in den endgültigen Kader für die U18-WM in der Schweiz geschafft. Das Nationaldress werden Torhüter Michael Boehm, Verteidiger Tom Horschel, sowie die Stürmer Tobias Eder, Christoph Kiefersauer und Tobias Kirchhofer überstreifen. Auch der Ex-Tölzer Christoph Körner (jetzt bei RedBull Salzburg) ist dabei, wenn sich die Nationalmannschaft ab kommendem Freitag (17.04.) mit Russland, Schweden, USA und der Slowakei in ihrer Gruppe um die Platzierung streiten darf.

Wir wünschen der ganzen Mannschaft (und natürlich besonders unseren Buam) viel Erfolg.

Hochklassiges Nachwuchseishockey...

geschrieben am 11.04.2015 von J. Bernhardt

Hochklassiges Nachwuchseishockey...

... konnten die jeweils rund 350 Zuschauer in den beiden Partien der (verstärkten) DNL-Mannschaft gegen die russische U18-Nationalmannschaft erleben. Die jungen Russen, die sich in den letzten Zügen der Vorbereitung auf die bevorstehende U18-Weltmeisterschaft befinden zeigten in beiden Spielen ein sehr schnelles und gradliniges Eishockey. Während sie in der ersten Partie noch sehr viel Zug vors, von Konstantin Kessler hervorragend gehütete, Tölzer Tor zeigten, übertrieben sie es im zweiten Spiel etwas mit der Schönspielerei. Das Ergebnis vom Donnerstag fiel somit mit 1:3 weitaus besser aus, als das 1:11 aus der ersten Partie. Als Torschützen durften sich Daniel Merl und Aziz Ehliz feiern lassen

Da bei den Junglöwen die eigenen U18-Nationalspieler nicht dabei waren, erhielt die Mannschaft Unterstützung von den anderen bayerischen DNL-Vereinen aus Rosenheim, Landshut und Regensburg, sowie von Maxi Kammerer und Andi Eder.

Der EC Bad Tölz bedankt sich bei der russischen Delegation für die beiden Spiele und bei allen Zuschauern für ihr zahlreiches Erscheinen.

Tobi Eder ist der DNL-Spieler der Saison 2014/15

geschrieben am 02.04.2015 von J. Bernhardt

Tobi Eder ist der DNL-Spieler der Saison 2014/15


ECT-Präsident Josef Hintermaier, Tobias Eder und Oliver Rabuser

Vorbereitung der Spitzenklasse

geschrieben am 01.04.2015 von J. Bernhardt

Vorbereitung der Spitzenklasse
Hochklassiges Nachwuchs-Eishockey gibt’s in der kommenden Woche in der Hacker-Pschorr Arena zu sehen: Die Tölzer DNL-Mannschaft trifft auf die U18-Auswahl aus Russland. Die Termine sind am Dienstag, 7. April, und Donnerstag, 9. April, jeweils um 19 Uhr. Der Eintritt beträgt drei Euro.  Die Talente aus Russland sind derzeit für ein Trainingslager zu Gast in Tölz. Den Kontakt knüpfte Tölzer Löwen-Geschäftsführer Thomas Maban mit Sergej Waßmiller, Trainer des Löwen-Play-off-Gegners Bayreuth Tigers. Seit Dienstag sind die Cracks nun in der Kurstadt, täglich gehen sie aufs Eis. Rick Boehm, Jugendkoordinator des EC Bad Tölz, kennt die Spielweise der Russen und ist begeistert: „Ich habe bei der letzten U18-WM das Spiel Russland gegen Schweden anschauen können“, sagt er. „Das war beeindruckend, wie manche Unter-18-Jährige spielen können.“ Auch ECT-Jugendleiter Robert Eder freut sich auf die Begegnung. „Die spielen ein schnelles, technisches Hockey. Nicht hart. Das werden bestimmt sehr gute Spiele.“  Aber auch keine leichte Aufgabe. Immerhin sehen sich die Gastgeber den Top-Talenten aus Russland gegenüber und müssen selber auf ihre U18-Nationalspieler verzichten, die derzeit im Trainingslager sind. „Wir bemühen uns, konkurrenzfähig zu sein“, sagt Boehm. Deshalb werden die Junglöwen verstärkt: Die Ex-Tölzer Andreas Eder und Maxi Kammerer, die zuletzt beide für Red Bull Salzburg spielten, rücken ins Team. Dazu kommen DNL-Spieler aus Rosenheim, Regensburg und Landshut – weitere nicht ausgeschlossen. Viel Zeit für ein gemeinsames Training bleibt nicht: „Manche kommen vielleicht schon am Montag und trainieren mit. Die anderen sind aber erst am Dienstag vor dem Spiel da.“ Robert Eder: „Das ist eine gute Gelegenheit für alle, die nicht mit der U18 unterwegs sind, sich zu präsentieren.“  Sowohl Eder als auch Boehm empfehlen den Besuch der Spiele wärmstens: „Das wird extrem interessant“, so Boehm. „Jeder, der sich ein bisschen für Eishockey interessiert – egal ob im Profi- oder Nachwuchsbereich – sollte sich die Zeit nehmen. Eine Mannschaft dieses Kalibers bekommt man nicht oft zu sehen.“

Schüler DEB ist Vizemeister 2015

geschrieben am 01.04.2015 von S.Rix

Schüler DEB ist Vizemeister 2015

 Die Schüler DEB, als Titelverteidiger mit ebenfalls einer der jüngsten Jahrgänge antretend, schlug sich ebenfalls erfolgreich und wurde deutscher Vizemeister 2015. Das Team hatte leider gegen Krefeld im Penalty schiessen verloren und konnte den neuen deutschen Meister Kölner EC nicht mehr vom Thron spielen. Dieses "Endspiel" gewannen die Tölzer mit 3:2 und bewiessen damit ihre Spielstärke. Auch sie mussten sich gegen die renomierten Vereine wie Berlin, Krefeld, Rosenheim und Füssen durchsetzen. Eine tolle Leistung diese Vizemeisterschaft. Auch hier Gratulation!

ältere Nachrichten lesen »
Ergebnisse
09.04.2015 um 19:00 Uhr
DNL Junglöwen 1
Russland U18 3
   
07.04.2015 um 19:00 Uhr
DNL Junglöwen 1
Russland U18 11
   
22.03.2015 um 10:15 Uhr
Schüler 3
Kölner EC 2
   
21.03.2015 um 20:00 Uhr
Schüler 2
EV Füssen 1
   
21.03.2015 um 16:30 Uhr
Kölner EC 7
DNL Junglöwen 4
   
Termine
Spenden

Wollen Sie helfen, unsere bundesweit ausgezeichnete Nachwuchsarbeit im Eishockey und Eiskunstlauf zu erhalten, so können Sie mit Geldspenden (steuerlich abzugsfähig gem. EStG) erheblich dazu beitragen. Als Sponsor ist dieses durch einbringen von Sachspenden ebenso möglich.

Spendengelder
Eisclub Bad Tölz e.V.
Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen
Konto: 3210
BLZ: 700 543 06

Sachspenden
Eisclub Bad Tölz e.V.
(für Mannschaft, Eiskunstlauf o.ä.)
in Absprache mit dem Vorstand