Aktuelles

ECT Knaben : TSV Erding 4:4

geschrieben am 25.01.2015 von englbrecht

ECT Knaben : TSV Erding 4:4Ab der ersten Sekunde wurde in diesem Spiel um jeden Zentimeter Eis gekämpft. Hier hatte unsere Mannschaft den glücklicheren Start und führte nach dem 1. Drittel mit 2:1. Auch im 2. Spielabschnitt gab es Chancen für beide Mannschaften. Auch gilt es hier zu erwähnen, dass beide Torhüter für diese Altersgruppe auf beachtlichem Niveau gespielt haben. Das 2. Drittel endete 1:1, es ging also mit einer knappen 3:2 Führung für unsere Knaben in den letzten Spielabschnitt. Auf beiden Seiten wurde weiter gekämpft und auch teils sehr gut gespielt. Unsere Mannschaft achtete darauf nicht wie sooft gegen Erding ausgekontert zu werden. Konnte sich ihrerseits aber auch nicht mehr zwingend im Drittel der Erdinger festsetzen. Hier trafen sich zwei Mannschaften, die sich alles abverlangten und somit ist dieses Unentschieden an diesem Tag ein gerechtes Ergebnis. (2:1/1:1/1:2) Tore/Beihilfen: Florian Heiß 2/0, Kevin Slezak 2/0, JJ Peterka 0/2, Felix Telschter 0/2, Matthias Hölzl 0/1, Lars Jäger 0/1

Zweites Turnier der Rückrunde

geschrieben am 19.01.2015 von J. Bernhardt

Zweites Turnier der Rückrunde

Auch in ihrem zweiten Turnier der Rückrunde präsentierten sich die kleinsten Löwen in guter Form. Nach einem 19-0 gegen den EHC Bad Aibling behielten sie auch gegen den TEV Miesbach mit 4-0 die Oberhand. Gegentore mussten sie nur gegen die SG Trostberg/Inzell hinnehmen, aber da die Stürmer ihr Visier richtig eingestellt hatten, so ging auch das dritte Spiel mit 3-2 an die Tölzer. Besonders schön zu sehen war, dass sich alle vier Reihen an eigenen Toren erfreuen konnten!

EV Landshut gg. EC Bad Tölz - 1:2 (0:1, 0:0, 1:1)

geschrieben am 19.01.2015 von S.Rix

EV Landshut gg. EC Bad Tölz -  1:2 (0:1, 0:0, 1:1)
Die Schülermannschaft des ECT begann etwas hektisch und unkonzentriert;  steigerte sich aber im Laufe des 1. Drittels und kam in der 11. Minute durch Luca Tosto zur verdienten Führung. Leider konnten einige gut heraus gespielte Chancen nicht genutzt werden.
 
Im 2. Drittel kam der EVL auf, begünstigt durch individuelle Fehler der Tölzer, die zwar durch diverse Konter gefährlich blieben aber immer mehr ins schwimmen gerieten, dieses Drittel blieb torlos.
 
Im letzten Drittel wogte das Spiel hin und her, beide Seiten vergaben hochkarätige Einschussmöglichkeiten und doch konnte der EVL durch einen krassen Fehler eines Tölzers in der 56. Minute ausgleichen. Der glückliche, aber doch verdiente Siegestreffer für den ECT fiel 21 Sekunden vor der Schluss Sirene durch Filip Varejcka.
 
Torschützen Luca Tosto 1/1, Filip Varejcka 1/0, Mathias Merker 0/1
 
Strafen : EVL 6 Min. ECT 2 Min.

Jugend gewinnt gegen Klostersee

geschrieben am 18.01.2015 von T.Eimansberger

Jugend gewinnt gegen Klostersee

Unserer Jugend reicht ein gutes erstes Drittel zum 5:1 Sieg gegen Tabellenschlußlicht Klostersee!

Das erste Drittel begann gleich mit dem 1:0 nach 48 Sek. ! Das zweite Tor fiel in der 3. Min., und das schönste Tor des Tages zum 3:0 fiel in der 7.Min ! Danach kam Klostersee besser in Spiel und die gute Grafinger Torfrau hielt mit einigen schönen Paraden ihr Team im Spiel ! Das 3:1 für Klostersee fiel in der 12.Min in Tölzer Unterzahl ! In der 18. Min schoß unsere Jugend noch das 4:1, so ging es in die Drittelpause !

Im zweiten Drittel war das Spiel ausgeglichen, weil unsere Jugend nicht mehr das Tempo aus dem ersten Drittel spielte und Grafing hatte auch wenige Torchancen zu verzeichnen ! In diesem Drittel fielen keine Tore !

Das 3. Drittel wurde jetzt etwas härter und es gab einige Strafen auf beiden Seiten ! Tölz nutzte eine Überzahl in der 44.Min zum 5:1 ! Danach verlegte sich unsere Jugend auf das Verteidigen des Vorsprungs und kassierte in der 46. Min den 5:2 Anschlußtreffer der Grafinger Jugend ! Zwischen 46. und 55. Min gab es eine Rehe von Strafzeiten auf beiden Seiten die aber alle ohne Folgen blieben ! Nach einem Abwehrfehler erzielte Klostersee das Tor zum 5:3 Endstand !

Tore/Beihilfen 27 Michael Varejka 4/1, 12 Mathias Mayr 1/2, 4 Maximilian Böckler 0/3, 20 Martin Friedl 0/1, 18 Lukas Fichtner 0/1

SC Riessersee : ECT Knaben 1:10

geschrieben am 17.01.2015 von englbrecht

SC Riessersee : ECT Knaben 1:10Mit diesem Sieg ziehen unsere Knaben mit dem EV Landshut gleich. Mit dem weitaus besseren Torverhältnis belegen sie nun den 2. Platz hinter Rosenheim in der Knabenbayernliga. Die Warnung ihres Trainers Riessersee nicht zu unterschätzen nahmen unsere Knaben sehr ernst. Unsere Mannschaft legte los wie die Feuerwehr, nach 16 gespielten Minuten führten unsere Knaben bereits mit 0:5. Im 2. Spielabschnitt nahm unsere Mannschaft dann das Tempo etwas zurück. Dieser Spielabschnitt endete dann auch 1:1 Unentschieden. Nach der 2. Pause wurde das Spiel unserer Knaben wieder besser. Das letzte Drittel wurde dann auch wieder mit 4:0 gewonnen. Somit ging auch der 3. Vergleich mit dem SC Riessersee zu Gunsten unserer Knaben aus. (0:5/1:1/0:4) Tore/Beihilfen: Samy Dube 3/1, Kevin Slezak 2/2, Florian Heiß 2/0, JJ Peterka 2/0, Viktor Kawulok 1/1, Filip Varejcka 0/3

ältere Nachrichten lesen »
Ergebnisse
25.01.2015 um 19:00 Uhr
1. Mannschaft 7
SC Riessersee 1 B 5
   
25.01.2015 um 15:00 Uhr
Knaben 4
Erding 4
   
25.01.2015 um 11:30 Uhr
DNL Junglöwen 3
ESV Kaufbeuren 5
   
25.01.2015 um 11:15 Uhr
EHC Klostersee 3
Kleinschüler 8
   
24.01.2015 um 19:30 Uhr
SB Rosenheim 5
DNL Junglöwen 2
   
Termine
30.01.2015 um 19:00 Uhr
Knaben gegen SB Rosenheim
 
30.01.2015 um 19:30 Uhr
1. Mannschaft gegen SC Forst
 
30.01.2015 um 20:00 Uhr
Schüler @ ERC Ingolstadt
 
31.01.2015 um 11:30 Uhr
Kleinstschüler @ Landshut
 
31.01.2015 um 11:30 Uhr
Kleinstschüler @ Germering
 
Spenden

Wollen Sie helfen, unsere bundesweit ausgezeichnete Nachwuchsarbeit im Eishockey und Eiskunstlauf zu erhalten, so können Sie mit Geldspenden (steuerlich abzugsfähig gem. EStG) erheblich dazu beitragen. Als Sponsor ist dieses durch einbringen von Sachspenden ebenso möglich.

Spendengelder
Eisclub Bad Tölz e.V.
Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen
Konto: 3210
BLZ: 700 543 06

Sachspenden
Eisclub Bad Tölz e.V.
(für Mannschaft, Eiskunstlauf o.ä.)
in Absprache mit dem Vorstand