Aktuelles

Trainingspläne Saison 2014/15 - KW 41 - 44

geschrieben am 30.09.2014 von S. Schreindl

Trainingspläne Saison 2014/15 - KW 41 - 44

Hier die Trainingspläne für die Wochen 41 - 44.

Viel Spass und LG 

Steffi

userfiles/2014-41.pdf

userfiles/2014-42.pdf

userfiles/2014-43.pdf

userfiles/2014-44.pdf

Knaben vor Punktspielauftakt

geschrieben am 29.09.2014 von englbrecht

Knaben vor Punktspielauftakt

Unsere Knaben starten am Wochenende in die Saison 2014/15. Nach einer guten Vorbereitungszeit mit 6 Spielen, hier konnten unsere Knaben 5x als Sieger vom Eis gehen. Unter anderem 2x gegen den Augsburger EV, immerhin amtierender bayrischer Knabenmeister. Kommt es nun gleich am ersten Punktspielwochenende zu zwei brisanten Derbys. Am Samstag reisen unsere Knaben nach Rosenheim, und am Sonntag geht es gegen den SC Reichersbeuern. Bereits am Freitag beginnt für 5 Spieler und einen Torhüter unserer Mannschaft der Ernst der Punktspiele. Diese dürfen nämlich mit unserer BEV-Schüler vorab ins Geschehen eingreifen. Viel Erfolg wünschen eure Trainer und Betreuerinnen für die kommende Saison.

Wenig Tore - viele Punkte

geschrieben am 28.09.2014 von J. Bernhardt

Wenig Tore - viele Punkte

Mit nur vier Toren in zwei Spielen und einem Treffer im Penaltyschiessen konnten die Junglöwen fünf Punkte einfahren.

Am Samstag Abend stand zuerst das Duell beim Spitzenreiter in Rosenheim auf dem Programm. Wie schon im Hinspiel in Bad Tölz, so ging es auch dieses Mal wieder über die volle Distanz, inklusive Verlängerung und Penaltyschiessen. Sowohl die erste Führung durch Tobi Eder, als auch das zwischenzeitliche 2:1 durch Michael Grabmaier konnten die Hausherren wieder ausgleichen und so stand nach 60 Minuten eine 2:2 auf der Anzeigetafel. Da auch die Verlängerung keinen Treffer mehr brachte, musste die Teams erneut ins Shoot-Out. Mickey Boehm liess sich hierbei nur einmal überwinden und da sowohl Julian Kornelli als auch Grabmaier ihre Chancen ausnutzten, konnten sich die Buam den Extrapunkt sichern.

Am Sonntag reichten zwei Treffer dann sogar für die volle Punktzahl. In einer Partie auf nur mäßigem Niveau gingen die Gäste aus Regensburg in Unterzahl im ersten Drittel in Führung. Ebenfalls in Unterzahl gelang Julian Kornelli im Mittelabschnitt der Ausgleich - hierbei durfte er sich beim Regensburger Goalie bedanken, der ihm die Scheibe maßgerecht servierte! Nachdem die Gäste nun einige unnötige Strafzeiten nahmen, nutzten die Junglöwen eine der sich bietenden Chancen. In doppelter Überzahl ließ sich Tobi Eder nicht bitten und erzielte mit seinem 10-Saisontreffer das 2:1 für die Buam - so auch der Endstand.

Zur Halbzeit der Vorrunde liegen die Buam damit 21 Punkten auf Rang 2 der Tabelle und weisen mit 11 Punkten einen ordentlichen Vorsprung auf Rang 5 (der nicht zur Quali für die Endrunde berechtigen würde) auf.

Am kommenden Wochenende steht am Samstag das Heimspiel gegen den ESV Kaufbeuren auf dem Programm. Da die Kaufbeurer das erste Aufeinandertreffen in Tölz mit 4:3 für sich entscheiden konnten, ist hier noch eine Revanche offen.

Sieg und (unnötige) Niederlage

geschrieben am 22.09.2014 von J. Bernhardt

Sieg und (unnötige) Niederlage

Mit drei Punkten aus dem letzten Wochenende kann man zwar durchaus zufrieden sein, aber da schon am Samstag, beim weitaus stärker eingeschätzten ESV Kaufbeuren, ein 4-1-Sieg für die Junglöwen zu verzeichnen war, sind die drei vergebenen Punkte aus dem Spiel in Landshut eher ärgerlich.

Mit einer sehr konzentierten Leistung konnten die Buam im Allgäu die mit den DEL-Spielern Loibl und Wiederer verstärkten Kaufbeurern den Schneid abkaufen. Die schnelle Führung durch Josef Reiter konnte der ESVK zwar noch vor Ende des ersten Abschnittes egalisieren, aber auf die beiden Unterzahltore durch Christoph Kiefersauer und Julian Kornelli hatten die Allgäuer keine Antwort mehr parat und kurz vor der Schlusssirene stellte erneut Kiefersauer den Endstand her.

Erneut Reiter war es auch, der am Sonntag das Spiel mit dem 1-0 für die Buam eröffnete. Scheinbar meinten die Junglöwen aber nun, dass der bislang so offensivschwache Angriff der Niederbayern keine Gefahr mehr darstellte und so schlich sich ein gewisser Konzentrationsmangel ein. Landshut dagegen nutzte die wenigen sich bietenden Chancen gut aus und so stand zu Beginn des letzten Abschnittes auf einmal ein 4-1 für den EVL auf der Anzeigetafel. Die Buam nahmen dann das Spiel wieder deutlicher in die Hand - zu mehr als zwei Treffern durch Tobias Eder und erneut Reiter langt es aber nicht mehr.

Am kommenden Samstag steigt nun in Rosenheim das Spitzenspiel der DNL1-Süd zwischen den Starbulls und unseren Junglöwen, bevor am Sonntag um 11.30 Uhr der EV Regensburg in Bad Tölz aufläuft.

Erfolgreicher Auftakt

geschrieben am 15.09.2014 von J. Bernhardt

Erfolgreicher Auftakt

Einen erfolgreichen Saisonstart konnte die Schülermannschaft von Sebastian Fottner erringen. Die neu formierte Mannschaft bezwang zuerst daheim die Vertretung des EV Regensburg mit 4-1 und konnte tags darauf auch in Heilbronn mit 3-2 die Oberhand behalten.

Schon am Mittwoch, 17.09., steht um 18.00 Uhr das nächste Heimspiel an. Gegner sind dann die Starbulls Rosenhei, die zwar zuerst gegen Heilbronn mit 2-5 unterlagen, dann jedoch in Regensburg mit einem 8-2-Sieg von sich reden machten.

ältere Nachrichten lesen »
Ergebnisse
28.09.2014 um 19:30 Uhr
1. Mannschaft 10
Inzell 2
   
28.09.2014 um 15:00 Uhr
Knaben -
Augsburg EV -
   
28.09.2014 um 15:00 Uhr
Knaben -
Augsburg EV -
   
28.09.2014 um 14:00 Uhr
ESV Kaufbeuren 4
Schüler 3
   
28.09.2014 um 11:30 Uhr
DNL Junglöwen 2
EV Regensburg 1
   
Termine
03.10.2014 um 19:30 Uhr
Schüler II gegen Nürnberg
 
04.10.2014 um 10:30 Uhr
Knaben @ SB Rosenheim
 
04.10.2014 um 17:00 Uhr
DNL Junglöwen gegen ESV Kaufbeuren
 
04.10.2014 um 18:00 Uhr
Jugend @ Waldkraiburg
 
05.10.2014 um 11:15 Uhr
DNL Junglöwen @ EV Landshut
 
Spenden

Wollen Sie helfen, unsere bundesweit ausgezeichnete Nachwuchsarbeit im Eishockey und Eiskunstlauf zu erhalten, so können Sie mit Geldspenden (steuerlich abzugsfähig gem. EStG) erheblich dazu beitragen. Als Sponsor ist dieses durch einbringen von Sachspenden ebenso möglich.

Spendengelder
Eisclub Bad Tölz e.V.
Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen
Konto: 3210
BLZ: 700 543 06

Sachspenden
Eisclub Bad Tölz e.V.
(für Mannschaft, Eiskunstlauf o.ä.)
in Absprache mit dem Vorstand